Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Lukas Deininger: Weltcup-Platz 22

Ski-OL Lukas Deininger hat sein Saisonziel erreicht. Der Junior von der OLG St. Gallen-Appenzell steigerte sich beim Weltcupfinal im US-Bundesstaat Vermont von Rennen zu Rennen. Im Sprint belegte er den 29. Rang. Um fünf Plätze besser klassierte sich der Angehörige der Sportlerschule Appenzellerland auf der Mitteldistanz. Das beste Resultat und damit einen sehr versöhnlichen Saisonabschluss schaffte der 20-Jährige auf der Langdistanz mit dem 22. Rang: «Im letzten Rennen der Saison gelang es mir endlich, mein Potenzial abzurufen.» Deininger war fast fehlerfrei unterwegs, zeigte sich physisch in guter Form und stiess erstmals in die erweiterte Weltspitze vor. «Ich bin sehr zufrieden. Es zahlte sich aus, das Rennen schlau einzuteilen.» (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.