«Lollipop» kehrt nach Urnäsch zurück

Neuer Anlauf für Barbetrieb in der «Krone»: Die «Lollipop Oldie Bar» soll in Urnäsch das gastronomische Angebot bereichern. Roger Bodenmann ist überzeugt, dass ihm dies gelingen wird. Der Urnäscher führte im Tal schon einmal mit Erfolg ein «Lollipop»-Lokal.

René Bieri
Drucken
Teilen
Beatrice Eugster und Roger Bodenmann in der neu gestalteten «Lollipop Oldie Bar». (Bild: pd)

Beatrice Eugster und Roger Bodenmann in der neu gestalteten «Lollipop Oldie Bar». (Bild: pd)

Urnäsch. Am 1. Oktober sind Roger Bodenmann und seine Partnerin Beatrice Eugster gestartet; «Lollipop Oldie Bar» nennt sich das Lokal. Und wie der Name sagt, wollen beide ein gemischtes Publikum ansprechen. Die Idee und das Konzept versprechen einige Änderungen gegenüber der früheren U-Bar. Von der Bestuhlung bis zur Dekoration wurde die Bar mit viel Liebe zum Detail komplett neu eingerichtet. Verschwunden sind Töggelikasten und andere störende Spielgeräte.

«Einschneidende Änderungen»

Das Ziel ist klar definiert: «Junge und Junggebliebene unter das Lollipop-Dach bringen», so Bodenmann. Oldies aus den Sechziger- bis Achtzigerjahren werden auf den Plattenteller gelegt, ohne freilich die CDs mit aktuellen Hits einfach verstauben zu lassen.

Apropos ältere Gäste: Roger Bodenmann ortet hier Zukunftspotenzial und stellt Seniorenabende mit Tanz in Aussicht, wie dies Veranstalter in andern Gemeinden mit Erfolg durchführen. Bodenmann spricht im weitern von «einschneidenden Veränderungen».

Alkoholexzesse dulde er keine, und mit einer «Hausordnung» werde für klare Spielregeln gesorgt.

Erfahrung in Urnäsch

Roger Bodenmann, Bürger von Urnäsch, war in der Gemeinde schon einmal in der Gastroszene tätig. Er übernahm 1994 das Gasthaus Sternen im Tal und führte diese bis 2000. Schon zwei Jahre nach Eröffnung ermunterten ihn die Gäste, im Raum der ehemaligen Metzgerei zusätzlich Platz für Parties zu schaffen. So entstand die «Lollipop-Bar», und die Leute in Urnäsch fanden eine neue Gastroheimat.

Aus persönlichen Gründen zog Bodenmann dann vom Dorf weg und ist nun nach einigen Jahren mit der «Lollipop Oldie Bar» zurückgekehrt in die ehemalige U-Bar. Seine Partnerin Beatrice Eugster, auch keine Unbekannte in der Umgebung, wird den Betrieb stellvertretend führen, und seine beiden Söhne, 20- und 23-jährig, werden wohl auch frische Lollipop-Luft schnuppern können.

«Lollipop Oldie Bar», Di bis Do 19 bis 24 Uhr, Fr/Sa 19 bis 2 Uhr; So/Mo geschlossen; www.lollipop-oldie-bar-urnaesch.info

Aktuelle Nachrichten