Lollipop im «Chrone-Loch»

Einst hiess das Lokal «Chrone-Loch», dann «U-Bar», dann schlug Roger Bodenmann zu: «Mich hat's wieder gepackt!» Bodenmann ist Bürger von Urnäsch - mit Zürcher Dialekt.

Drucken
Teilen
Sie setzten auf Kreativität statt Systemgastronomie: Beatrice Eugster und Roger Bodenmann in ihrer Urnäscher Lollipop Oldie Bar. (Bilder: Michael Hug)

Sie setzten auf Kreativität statt Systemgastronomie: Beatrice Eugster und Roger Bodenmann in ihrer Urnäscher Lollipop Oldie Bar. (Bilder: Michael Hug)

Lollipop im «Chrone-Loch»

Einst hiess das Lokal «Chrone-Loch», dann «U-Bar», dann schlug Roger Bodenmann zu: «Mich hat's wieder gepackt!» Bodenmann ist Bürger von Urnäsch - mit Zürcher Dialekt. Vor mehr als zwei Jahrzehnten ist er zugezogen, hat ein paar Jahre die Lollipop-Bar im «Sternen» geführt, dann eine Gastro-Karriere mit gutem Lohn und geregelten Arbeitszeiten eingeschlagen.

Nach zehn Jahren hat sie ihn wieder gepackt, die Selbständigkeit: «In der Systemgastronomie ist Kreativität nicht gefragt.» Hier, in «seiner» Bar, versucht er sich mit seiner Lebenspartnerin Beatrice Eugster zu verwirklichen: «Als diese Bar im Keller des Restaurants Krone neu zu verpachten war, haben wir nicht lange gezögert.» Sie haben die in die Jahre gekommene Bar entstaubt, renoviert und neu möbliert.

Lollipop wiederaufleben lassen

Wiederaufleben lassen hat Bodenmann auch den Namen: «Lollipop Bar». Er zeigt welche Musik hier angesagt ist: Oldies aus den Sechzigern und Siebzigern. Und siehe da: Die Urnäscher hatten das «Lollipop» auch nach 10 Jahren nicht vergessen und kamen in Scharen an die Eröffnung. Der Erfolg gibt den neuen Wirtsleuten recht. Die Jungen kommen, die Vereine auch und die Oldies-Liebhaber sowieso.

«Dann ist kürzlich ein Film vom Sylvesterchlausen 1998 aufgetaucht, den habe ich dann abgespielt und die heute Fünfundzwanzigjährigen konnten sich als Buben-Chläuse sehen. Mann, was haben wir gelacht!»

Öfters etwas zu lachen

Zu lachen und zu feiern gibt es öfters etwas. Bodenmann: «Es gibt keine zweite Bar im Dorf. Die nächsten Ausgehziele liegen mindestens eine Autoviertelstunde weit weg.

» Noch ist das «Lollipop» ein Nebenerwerb, doch schon bald will er sich mit Partnerin Beatrice voll und ganz der Bar widmen: «Dann werden wir auch die Öffnungszeiten überdenken.» Bodenmann und Eugster haben Unkonventionelles vor. Regelmässig sollen ältere Leute und Behinderte die Bar besuchen: «Ich kann mir gut vorstellen dass auch Altersheimbewohner mal aus dem Alltag ausbrechen wollen und hier bei ihrer guten alten Musik ein Tänzchen aufs Parkett legen.»

Michael Hug

Lollipop Oldie Bar

Appenzellerstr. 2 9107 Urnäsch

Öffnungszeiten:

Di-Do 19 bis 24 Uhr Fr/Sa 19 bis 2 Uhr

Stange: 4.50 Franken (Edelspez)

Spezielles: Oldies-Musik, Jukebox; www.lollipop-oldie-bar-urnaesch.info

Aktuelle Nachrichten