Lokaltermin für Weltmeister

WIL. Eine Woche nach Abschluss der OL-WM bestreitet Daniel Hubmann in Wil mit dem Micarna-Team die Olympische Staffel bei «Dä schnällscht Fürstenländer».

Merken
Drucken
Teilen
Daniel Hubmann (Bild: uhu)

Daniel Hubmann (Bild: uhu)

WIL. Eine Woche nach Abschluss der OL-WM bestreitet Daniel Hubmann in Wil mit dem Micarna-Team die Olympische Staffel bei «Dä schnällscht Fürstenländer». OL-Regio-Wil- und KTV-Wil-Mitglied Daniel Hubmann nimmt damit einen Lokaltermin wahr und läuft heute Freitag im Rahmen des Wettkampfs «Dä schnällscht Fürstenländer» ab 19.40 Uhr auf der Sportanlage Lindenhof in der Olympischen Staffel über 400 Meter. Er wird den Stab für die 800 Meter an die Handbike-Paralympicssiegerin Sandra Graf (fünffache Wiler Sportlerin des Jahres) übergeben. Die zweifache WM-Dritte wird im Rennrollstuhl starten. Über 100 Meter sprintet der sehbehinderte Philipp Handler. Er gehörte 2012 in London zum Schweizer Paralympicsteam und gilt für Rio 2016 als gesetzt. Ergänzt wird das Quartett durch den Micarna-Unternehmensleiter Albert Baumann. Der in Wil wohnhafte «Schweizer des Jahres 2014» (Wirtschaft) läuft über 200 Meter. (uhu)