Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Löslibesitzer gesucht

Sprengkommando Bütschwil
Sonja Baumann

Wie schnell die Zeit vergeht. Am Wochenende vom 13. Januar ist das Sprengkommando Bütschwil in die Saison gestartet. Zwischen zahlreichen Umzügen, Maskenbällen und sonstigen grösseren und kleineren Auftritten wurde die Fasnachtszeit in vollen Zügen genossen. Nach dem letzten, viertägigen Fasnachtswochenende war es wieder einmal so weit. Mit einem tränenden und einem lachenden Auge ging es am Abend des 13. Februar 2018 dem traditionellen Sprengerstollä entgegen. Nach einem Besuch an der Schulfasnacht Dietfurt und dem Seniorenzentrum Solino in Bütschwil, ging es ab in den Stollä. Da hiess es Abschied nehmen von einer bombastischen Saison. Das letzte Mal wurde die Halle so richtig gesprengt. An diesem Abend zeigte das Sprengkommando noch einmal vollen Einsatz. Es wurde gedrumt, geblasen, gepaukt und gefeiert, was das Zeug hält. Zudem hatten die Sprenger tatkräftige Unterstützung von den Wilket-Gugger Mogelsberg, Städtlischränzer Lichtensteig und der Guggemusig Moslig.

Kurz vor Mitternacht wurden am Sprengerstollä die Gewinner der Preise gezogen. Wer die Lösli mit den Nummern 1498, 1326, 1330, 717, 589, 462 und 856 noch unter dem Kopfkissen lagert, soll sich beim Sprengkommando melden. Bis zum 31. März kann der Gewinn bei Lukas Ruoss abgeholt werden. Kontakt via E-Mail: lukas.ruoss@hotmail.com.

Sonja Baumann

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.