Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Linard Bardill singt am Grümpeli

Ebnat-Kappel Diesen Freitagnachmittag startet das grösste Grümpelturnier der Ostschweiz, in Ebnat-Kappel. Es wird zum 44. Mal durchgeführt. Nach dem letztjährigen Début eines Kinderkonzerts als Startschuss ins Wochenende mit dem Kinderliedersänger Andrew Bond, konnte erneut ein landesweit bekannter Künstler verpflichtet werden.

Linard Bardill wird mit dem Programm «Nid so schnell, Wilhelm Tell» das Dorffest am Freitagnachmittag um 16 Uhr eröffnen. Die Zeltöffnung ist bereits eine halbe Stunde vor dem Konzert. Die Tickets können direkt an der Tageskasse oder im Vorverkauf bei der Clientis-Bank Thur in Ebnat-Kappel oder Unterwasser gekauft werden.

Linard Bardill gehört zu den aussergewöhnlichsten und erfolgreichsten Persönlichkeiten der Schweizer Kleinkunstszene. Er erhielt 1989 den deutschen Kleinkunstpreis und den Salzburger Stier. 1997 erschien seine erste Kinder-CD «Luege, was der Mond so macht». Sie wurde mit Platin ausgezeichnet. Bardill wurde am 16. Oktober 1956 in Chur geboren, wohnt heute in Scharans und ist Vater von fünf Kindern.

Das Grümpi-OK aus Ebnat-Kappel schreibt in der Ankündigung, dass es für Bardills Konzert viele kleine Besucher erwartet, welche ein grosses Konzert erleben möchten. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.