Liegenschaft Löwen

Die Löwen-Liegenschaft im Dorfkern von Hemberg umfasst das Restaurant Löwen mit Geschäftsräumen im Erdgeschoss, das angebaute Saalgebäude, das angrenzende, sogenannte Gubserhaus sowie ein Koloniegebäude, das früher als Lagerunterkunft diente und heute als Warenlager genutzt wird.

Drucken
Teilen

Die Löwen-Liegenschaft im Dorfkern von Hemberg umfasst das Restaurant Löwen mit Geschäftsräumen im Erdgeschoss, das angebaute Saalgebäude, das angrenzende, sogenannte Gubserhaus sowie ein Koloniegebäude, das früher als Lagerunterkunft diente und heute als Warenlager genutzt wird. Zudem gehört eine Wiese mit südlicher Ausrichtung zur Liegenschaft. Im Jahr 2000 erwarb der ehemalige Gemeindepräsident Walter Meier die Liegenschaft mit dem Ziel, den «Löwen» für die Bevölkerung zu erhalten. Nach seinem Tod sahen sich die Erben gezwungen, die Liegenschaft zu verkaufen. Mit Heinz Keller von der Zimmerei Keller in Bächli konnte wieder ein Käufer gefunden werden, der die Liegenschaft für die Allgemeinheit erhalten will. Er erwarb den «Löwen» letzten Frühling. (kru)

Aktuelle Nachrichten