Leute mögen die rustikale Atmosphäre

Appenzellerland Tourismus vermarktet das Erlebnis Hot Pot. Susanne Thuma erklärt, weshalb. Die Betreiber der Hot Pots erhalten meistens positive Rückmeldungen. Kann das Appenzellerland Tourismus bestätigen?

Drucken
Teilen

Appenzellerland Tourismus vermarktet das Erlebnis Hot Pot. Susanne Thuma erklärt, weshalb.

Die Betreiber der Hot Pots erhalten meistens positive Rückmeldungen. Kann das Appenzellerland Tourismus bestätigen?

Ja, auch wir hören viele positive Reaktionen. Besonders die Ruhe und die rustikale Atmosphäre, mitten in der Natur in einem mit Holz geheizten Zuber zu baden, wird geschätzt. Nicht zuletzt sind es auch die Kontakte zu den Betreibern, die als bereichernd empfunden werden.

Weshalb sind die Hot Pots für Appenzellerland Tourismus attraktiv?

Zuallererst sind es das besondere Ambiente und die Erlebnisse. Zudem wird über das Baden hinaus ein Rahmenprogramm geboten. Die Gäste können bei einem Fondue oder Raclette einen gemütlichen Abend verbringen.

Wie wirbt Appenzellerland Tourismus für die Hot Pots?

Wir vermarkten sie im Rahmen des touristischen Grundauftrages, den unsere Organisation erfüllt. Deshalb sind sie auch auf unserer Website. Unser Hauptaugenmerk legen wir aber nach wie vor auf die Themen Wandern und Brauchtum. (ruf)