Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Letzter Schliff im Training

Appenzeller Schwingerverband
Eveline Schiegg
«Wie bringe ich den Gegner auf den Rücken?» Antworten auf diese Frage brachte Eidgenosse Michael Bless. (Bild: PD)

«Wie bringe ich den Gegner auf den Rücken?» Antworten auf diese Frage brachte Eidgenosse Michael Bless. (Bild: PD)

Kürzlich trafen sich rund 90 Jungschwinger der Schwingclubs Appenzell, Herisau, Wolfhalden und Gais in Herisau zum dreitägigen Trainingslager. Die in Alter unterteilten, aber kantonsgemischten Gruppen hatten verschiedene Trainingseinheiten, verteilt auf den ganzen Tag zu bewältigen. So konnte man zum Beispiel am Samstagvormittag die Jüngsten im Sägemehl beobachten, wie sie aufmerksam und sogar mit einer gewissen Ehrfurcht den Ausführungen von Michael Bless lauschten. Marcel Kuster, Raphael Zwyssig, Martin Hersche oder aber auch Thomas Sutter nahmen sich an diesem Wochenende Zeit, um den Nachwuchs optimal auf die kommende Feste vorzubereiten. Während die einen selbst im Sägemehl standen, galt es für die anderen sich in verschiedene Sparten des Sports einführen zu lassen.

Nebst den vielen, anspruchsvollen Trainingseinheiten kam aber auch das Lagerleben nicht zu kurz. Am Samstagabend wurde einen Lagerabend organisiert, bei welchem Spiel und Spass im Vordergrund stand. Durch die durchmischte Einteilung der Schlafräume konnte man auch den einen oder anderen aus dem Nachbarclub besser kennen lernen.

Eveline Schiegg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.