Lenkungsgruppe entscheidet über Wappen und Name

Bütschwil/Ganterschwil. Die Frist der Konsultativabstimmung ist am 31. Juli abgelaufen. In Sachen Gemeindewappen und Name der neuen Gemeinde ist aber noch nichts entschieden.

Drucken
Teilen

Bütschwil/Ganterschwil. Die Frist der Konsultativabstimmung ist am 31. Juli abgelaufen. In Sachen Gemeindewappen und Name der neuen Gemeinde ist aber noch nichts entschieden. Der Bütschwiler Gemeindepräsident Karl Brändle sagt: «Das Resultat der Konsultativabstimmung dient der Lenkungsgruppe als Entscheidungsgrundlage. Letzten Endes bestimmt die aus den Schulräten sowie den Gemeinderäten von Bütschwil und Ganterschwil bestehende Lenkungsgruppe, welches Wappen und welchen Namen die vereinigte Gemeinde erhalten soll.» Sowohl das Wappen als auch der Name, den die Lenkungsgruppe auswählen, sind Teil des Vereinigungsbeschlusses.

Am Sonntag, 27. November 2011, ist es an den Ganterschwiler und Bütschwiler Stimmbürgern, über den Vereinigungsbeschluss und die Inkorporationsvereinbarung (Bildung einer Einheitsgemeinde) zu entscheiden. (mgi)

Aktuelle Nachrichten