Leiterin für neue Abteilung

AUSSERRHODEN. Im Zuge der Reorganisation der kantonalen Verwaltung wird gemäss einer Medienmitteilung der Kantonskanzlei im künftigen Amt für Gesundheit des Departements Gesundheit und Soziales eine Abteilung Gesundheitsschutz, Gesundheitsförderung und Prävention geschaffen.

Merken
Drucken
Teilen
Heidi Liechti Neue Abteilungsleiterin im Amt für Gesundheit (Bild: pd)

Heidi Liechti Neue Abteilungsleiterin im Amt für Gesundheit (Bild: pd)

AUSSERRHODEN. Im Zuge der Reorganisation der kantonalen Verwaltung wird gemäss einer Medienmitteilung der Kantonskanzlei im künftigen Amt für Gesundheit des Departements Gesundheit und Soziales eine Abteilung Gesundheitsschutz, Gesundheitsförderung und Prävention geschaffen. Heidi Liechti wird per 1. Januar 2016 die Leitung der neuen Abteilung sowie die Stellvertretung der Amtsleitung übernehmen. In der laufenden Reorganisation der kantonalen Verwaltung wird das neue Amt für Gesundheit per 1. Januar 2016 in die beiden Abteilungen «Spitalversorgung» sowie «Gesundheitsschutz, Gesundheitsförderung und Prävention» gegliedert. Der 52jährigen Sozialwissenschafterin und Public- Health-Fachfrau obliegt insbesondere die Verantwortung für die unterstellten Dienste und Fachstellen, die Entwicklung von Massnahmen im Bereich der Gesundheitsförderung und der Prävention sowie die Koordination der kantonalen Gesundheitsplanung und des Gesundheitsberichts. (kk)