Leidenschaft, die Vater und Sohn verbindet

Drucken
Teilen

Franz Widmer hat eine Lehre als Bildhauer absolviert. Der gebürtige Luzerner hat 1986 seinen Bildhauereibetrieb in Brunnadern gegründet, wo er auch heute noch mit seiner Familie wohnt. Dort hat auch sein Sohn Aurel Widmer bereits in seiner Kindheit viel Zeit im väterlichen Betrieb verbracht. Er hat Detailhandelsfachmann gelernt und danach in verschiedenen Bereichen gearbeitet, bevor er in das Geschäft seines Vaters eingestiegen ist. Dieses Jahr hat Aurel Widmer die Widmer-Bildhauerei offiziell übernommen.

Mein erstes Geld verdiente ich…

…bei meinem Onkel in der Landwirtschaft. Ich habe Äpfel zusammengesammelt (Franz).

…im Betrieb. Ich habe am Mittwochnachmittag geholfen, Grabsteine zu setzen (Aurel).

Die schönsten Grabsteine…

…sind die, die zur Persönlichkeit des Verstorbenen passen. (anh)