«Leben mit Hochsensitivität»

HEIDEN. «Aktiv in Heiden» lädt kommenden Freitag, 10. Juni, um 19.30 Uhr in das Kirchgemeindehaus zum Vortrag «Leben mit Hochsensitivität» ein. Zu Gast ist Nadine Reuter, Medium und spirituelle Heilerin von Zürich und Stein am Rhein.

Drucken

HEIDEN. «Aktiv in Heiden» lädt kommenden Freitag, 10. Juni, um 19.30 Uhr in das Kirchgemeindehaus zum Vortrag «Leben mit Hochsensitivität» ein. Zu Gast ist Nadine Reuter, Medium und spirituelle Heilerin von Zürich und Stein am Rhein. Von Natur aus sind alle Menschen – als geistige Wesen – hochsensitiv, doch mit diesem Begriff wird heute ein «verhaltensauffälliges» Erscheinungsbild von Kindern und Erwachsenen beschrieben. Die Schulpsychologie benützt dafür Fachbegriffe wie ADS, ADHS, Hyperaktivität und «hyperkinetisches Syndrom». In der Esoterik wird von Indigokindern, Kristallkindern und «Kindern des Lichts» gesprochen. Kommt eine Hochsensitivität im konkreten Sinn hinzu, so verfügen solchen Menschen über die Begabung der multidimensionalen Wahrnehmung. Nadine Reuter, selber hochsensitiv, begleitet Menschen auf ihrem individuellen Weg in ihrer eigenen Praxis und lebt ihre Berufung. Sie gibt in ihrem Vortrag ausführliche Erläuterungen. Es können auch Fragen gestellt werden. (pd)

Aktuelle Nachrichten