Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leandra Egli und Jan Zünd mit Tagesbestzeit

Skiclubs Krummenau und Ennetbühl
Mirjam Oertle
Stolz präsentieren die Kinder ihre Medaillen und Diplome. (Bild: PD)

Stolz präsentieren die Kinder ihre Medaillen und Diplome. (Bild: PD)

Am letzten Wochenende, 24. und 25. Februar, fand bei besten Bedingungen das Club- und Jugendskirennen der beiden Skiclubs Krummenau und Ennetbühl statt. Am Samstag waren einige Kinder beim Clubrennen am Start. Aber auch erfreulich viele Erwachsene carvten mit Elan den Riesenslalom auf der Wolzenalp hinunter und bewiesen ihr Können in zwei separaten Durchgängen. Obwohl es im dichten Nebel sehr kalt war, genossen alle Teilnehmer den Renntag zusammen mit den weiteren Skiclubs Nesslau, Speer und Wattwil. Anschliessend fand im Restaurant Wolzenalp die Rangverkündigung der Clubrennen statt und alle durften sich mit Älplermagronen verköstigen. Am Sonntag folgten dann die Jugendskirennen der beiden Skiclubs Krummenau und Ennetbühl am Staldenhang. Es erschienen 52 Kinder, welche alle ihr Können in je einem Riesenslalomlauf zeigten. Die Rennläufer der Jahrgänge 2002 bis 2010 und jünger nahmen das abwechslungsreiche Gelände mit viel Kampfwillen in Angriff und meisterten die Aufgaben vom Start bis ins Ziel meist problemlos. Mit viel Spannung erwarteten die Kinder die gefahrenen Zeiten und Platzierungen, welche beim Rangverlesen in der Talstation der Wolzenalp-Bahn verkündet wurden. Bei den Mädchen fuhr Leandra Egli die Tagesbestzeit heraus und bei den Jungs setzte sich Jan Zünd durch. Alle Kinder erhielten ein Diplom und gegen die Abgabe der Startnummer ein Wienerli mit Brot und Tee. Die beiden Skiclubs Krummenau und Ennetbühl bedanken sich bei allen Helfern für die tatkräftige und speditive Unterstützung am Club- und Jugendskirennen. Ein Dank geht an die Sportbahnen Wolzenalp, welche eine hervorragende Rennpiste präparierte. Das Club- und Jugendskirennen war wiederum ein gelungener Anlass mit viel Action, Spannung und Freude.

Mirjam Oertle

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.