Langjährige Revisorin geehrt

Verkehrsverein Dicken

Daniela Baumann
Drucken
Teilen

Zahlreiche Besucher haben sich zur alljährlichen HV des Verkehrsvereins Dicken eingefunden. Nach einem schmackhaften Essen, offeriert vom Verein, wurden die Traktanden in Angriff ­genommen. Den vier Austritten stehen neun Eintritte gegenüber. Somit zählt der Verein neu 212 Mitglieder.

Ein besonderer Dank gilt Heidi Näf. Sie amtet seit 30 Jahren als Revisorin und wird mit einem Wellnessgutschein überrascht. Ruedi Wagner beobachtet das Wetter und weiss die letztjährigen Regen- und Schneemengen.

Der Verkehrsverein unter der Führung von Thomas Mutti ist bestrebt, dass das «Dörfli» aktiv bleibt. Der Jahresbericht des Präsidenten erinnerte an viele schöne Anlässe, und der Ausblick ist vielversprechend und belebt das Dorfleben. Die Unterhaltung des Turnvereins am 1. April steht an. Am Gemeindeduell in St. Peterzell bietet der Verkehrsverein wieder eine Driving-Range an. So kann jedermann, jedefrau sich im Golfspielen versuchen. Des Weiteren freuen sich die Dickliger auf das Äuelfest, die Chilbi und die Bundesfeier. Am 1. August findet das traditionelle Töfftreffen statt.

Nach einer feinen Cremeschnitte zum Dessert kündet der Präsident Lea und Samuel an, die alle mit Musik für Jung und Alt unterhalten.

Daniela Baumann