Lange Dauer – hohe Kosten

Kinder und Jugendliche, die in den Massnahmenvollzug kommen, werden meist für eine längere Zeit in ein Jugendheim eingewiesen, absolvieren dort oft eine Lehre. Ein Aufenthalt kann daher schnell einmal vier oder fünf Jahre dauern.

Merken
Drucken
Teilen

Kinder und Jugendliche, die in den Massnahmenvollzug kommen, werden meist für eine längere Zeit in ein Jugendheim eingewiesen, absolvieren dort oft eine Lehre. Ein Aufenthalt kann daher schnell einmal vier oder fünf Jahre dauern. Ein Aufenthaltstag in einem spezialisierten Jugendheim kostet durchschnittlich rund 440 Franken pro Tag. Das ergibt jährliche Kosten von rund 150 000 Franken pro Jugendlicher. Zurzeit sind neun Ausserrhoder Jugendliche in einem Jugendheim untergebracht. Jährlich ist zusätzlich mit zwei bis drei stationären Massnahmenfällen zu rechnen. (bra)