Landluft – Bergbäuerinnen im Portrait

Lesetipp

Drucken
Teilen

Hier wird angepackt! Eine Achtzehnjährige, die voller Elan den Hof ihrer Eltern übernehmen will; eine Zimmerfrau, die es aus der Wagenburg auf einen Bio­gemüsehof verschlagen hat; eine erfolgreiche Frauenärztin, die das Luxusleben satt hatte und heute lieber Rinder züchtet …

Zwölf Frauen zwischen 18 und 86 Jahren erzählen von ih­rem Leben auf dem Bergbauernhof. Sie schildern Träume, die geplatzt, und solche, die wahr geworden sind, die Liebe zu den Tieren und die Sorgen ums liebe Geld, wie man als Bäuerin eine Familie über Wasser hält und warum das alles mit Aussteigen überhaupt nichts zu tun hat.

Daniela Schwegler hat nach ihren Erfolgsbüchern «Traum Alp» und «Bergfieber» einmal mehr authentische und frei von der Leber weg erzählte Lebensgeschichten von Frauen aufgezeichnet, die ihren Platz gefunden haben und ihn mit nichts in der Welt mehr tauschen möchten. Die stimmungsvollen Reportagefotos von Stephan Bösch runden das Buch ab.

Daniela Schwegler/Stephan Bösch: Landluft – Bergbäuerinnen im Portrait; Rotpunktverlag, 256 Seiten Bibliothek Nesslau