Landjugend wird 40

Die Landjugend Neckertal feiert ihr 40-Jahr-Jubiläum. Aus diesem Grund organisiert sie das «Neckertaler Bruggefest», das am 27. und 28. August in Ganterschwil stattfindet.

Drucken
Teilen

Ganterschwil. Der Verein «Landjugend Neckertal» ist am 21. November 1971 in Ganterschwil gegründet worden. Zu den Gründungsmitgliedern gehören Hans Rutz, Ludwig Bergamin, Werner Ackermann und Werner Ammann. Während diesen 40 Jahren hat die Landjugend vieles erlebt. So wurden immer wieder gesellige Anlässe für die Mitglieder sowie kleine und grössere Feste organisiert. Als Höhepunkt kann sicher die alljährliche Unterhaltung oder das grosse Fest im Jahre 1996 anlässlich des 25-Jahr-Jubiläums bezeichnet werden.

Bruggefest zum Vierzigsten

Nun feiert die Landjugend Neckertal das 40jährige Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums organisiert ein Komitee das «Neckertaler Bruggefest». Das Jubiläumsfest wird Samstag und Sonntag, 27. und 28. August, in Ganterschwil stattfinden. Am Samstagabend werden in der Turnhalle die Grubertaler aus Österreich aufspielen und im Kafizelt die Formation Echo vom Rütiberg. Am Sonntag wird mit einem Brunch und Unterhaltungsprogramm mit der Musikgesellschaft Ganterschwil und den Örgelifäger vom Lauchetal weiter gefeiert. Für die Kinder gibt es einen Spielplatz mit verschiedenen Aktivitäten.

Alle willkommen

Die Neckertaler Landjugend freut sich, möglichst viele Gesichter an ihrem Fest begrüssen zu könne, egal ob «Landjügeler», ehemalige Mitglieder oder Interessierte. (pd)

Weitere Infos über das Fest unter www.bruggefest.ch Für die Organisation des Brunchs wird um Anmeldung bis 21. August gebeten bei Elisabeth Hefti. Telefon 071 931 62 09 oder elisabeth@bruggefest.ch Kosten Erwachsene: 20 Franken Kinder bis 12 Jahre pro Altersjahr 1 Franken.

Aktuelle Nachrichten