Landi Nesslau übernimmt den Laden in Wildhaus

Der Geschäftsführer der Landi Nesslau Ernst Scherrer übernimmt die Führung des Ladens der Landi Wildhaus. Das bisherige Ladenpersonal wird weiter beschäftigt.

Drucken
Teilen
Landi Wildhaus in neuen Händen: (von links) Ernst und Luzia Scherrer, Nesslau neu zuständig für Laden Wildhaus, Matthias Rechsteiner, abtretender Geschäftsführer Landi Wildhaus. (Bild: bol)

Landi Wildhaus in neuen Händen: (von links) Ernst und Luzia Scherrer, Nesslau neu zuständig für Laden Wildhaus, Matthias Rechsteiner, abtretender Geschäftsführer Landi Wildhaus. (Bild: bol)

Wildhaus. Der jetzige Geschäftsführer der Landi Wildhaus Matthias Rechsteiner verlässt in zwei Monaten nach vierjähriger Tätigkeit das Obertoggenburg, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen. Diese personelle Veränderung und die zukünftige Marktsituation (Neubau eines Coop-Ladens in Unterwasser und Sparvertretung in Wildhaus) veranlasste die Verantwortlichen über die Bücher zu gehen.

Dabei wurde eine Lösung angestrebt, mit der weder Personalentlassungen noch grosse Veränderungen für die Kunden entstehen.

Keine Entlassungen

Die Landi Nesslau-Krummenau, unter der Leitung von Geschäftsführer Ernst Scherrer, übernimmt bereits ab dem 1. Oktober den Laden Wildhaus als Filiale. Für die Kunden ändert sich nichts, da das bisherige Ladenpersonal weiter beschäftigt wird.

Geplant ist, das Landi-Sortiment in Wildhaus im kommenden Frühling auszubauen, um damit der Bevölkerung die interessanten Angebote weiterhin in nächster Nähe optimal anzubieten.

Beste Lösung für alle

Für den Agrarhandel, sowie für Brenn- und Treibstoffe gibt es in Zukunft eine Ansprechperson, die die erweiterten Dienstleistungen für die ganze Bevölkerung besser koordinieren und damit die administrativen Kosten in Grenzen halten kann.

Die Mitglieder der Land- und Milchwirtschaftlichen Genossenschaft Wildhaus haben mit ihrer Konzentration auf die Milchsammelstelle und der Vermietung des Ladengeschäftes an die Landi Nesslau-Krummenau die beste Lösung für alle Beteiligten beschlossen. (bol)