Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Landeskirche unterstützt Ärzte ohne Grenzen

Appenzellerland Der Kirchenrat der Evangelisch-reformierten Landeskirche beider Appenzell hat für Ärzte ohne Grenzen im Südsudan 3000 Franken gesprochen. Damit berücksichtigt der Kirchenrat gemäss einer Mitteilung ein Krisengebiet, das aus den Schlagzeilen geraten ist. Nach wie vor müssten dort Männer, Frauen und Kinder immer wieder vor Kämpfen flüchten und hätten kaum Nahrung. Durch den jüngsten Ausbruch von Kämpfen seien viele Menschen von medizinischer Nothilfe ausgeschlossen. Die internationale medizi­nische Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen rufe die Konfliktparteien immer wieder dazu auf, der Zivilbevölkerung Zugang zu medizinischer Versorgung, sauberem Wasser und Nahrungsmitteln zu gewähren und sicherzustellen, dass medizinische Einrichtungen, Gesundheitspersonal und Transportmittel nicht angegriffen würden.

Pfarrer Frank Wessler in Jugendkommission

Der Kirchenrat habe ausserdem Pfarrer Frank Wessler in die Kommission Kinder und Jugend gewählt, heisst es in der Mitteilung. Er ersetze Pfarrer Andreas Schenk aus Appenzell, der ins Bernbiet zurückgekehrt ist. Frank Wessler ist motiviert, in dieser Kommission mitzuarbeiten. Seiner Ansicht nach sollten Kinder und Jugendliche in den Kirchgemeinden vermehrt Möglichkeiten erhalten, sich selbst und ihre Ideen und Träume aktiv einzubringen. Er setze sich ein und engagiere sich, «dass wir eine Kirche für alle Generationen sind und bleiben, eine Kirche, die niemanden ausschliesst aufgrund seines Alters, seiner Herkunft oder seines körperlichen und seelischen Zustands». Frank Wessler bringt zudem für dieses Amt eine jahrelange Erfahrung im Bereich Kind, Familie und Jugend mit. Und nicht zuletzt als verheirateter Vater von zwei Kindern im Alter von 11 und 8 Jahren bringt er gewisse Erfahrung mit. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.