Kuschel- alarm

Brosmete

Drucken
Teilen

Eine nach der anderen schlangen sie ihre Arme um Olli. Die Stimmung war ausgelassen. Und wurde immer ausgelassener. Zumindest bei den Jugendlichen. Nachdem die letzte von ihnen ihre Umarmung gelöst hatte, wartete Olli einen Moment. Dann zählte plötzlich eine von ihnen: «Eins – zwei – drei – Kuschelalarm!» Alle stürzten sich gleichzeitig auf Olli, von dem nach wenigen Momenten nichts mehr zu sehen war. Minutenlang kuschelten sie, einige grunzten. Andere nicht.

Ich hatte mein Spaghettieis aufgegessen und überlegte gerade, ob ich mir noch einen Espresso bestellen sollte. Da löste sich nach einigen Minuten die Kuscheltraube auf dem Barmeyerplatz auf. Grosse Freude hatte sich inzwischen ausgebreitet. Heitere Gelassenheit schwappte über das Pflaster. Und unter dem Pflaster liegt der Strand.

Die ersten Menschen waren stehen geblieben und schauten belustigt, was da los war. Ungewöhnlich war es allemal. Und ich bin sicher, der alte Mann, der aus gebührendem Abstand zuschaute, bereute inzwischen, dass er die Umarmung nicht angenommen hatte. Die ersten Kinder spielten im Brunnen.

Dann blitzte etwas in Ollis Augen. «So, und jetzt seid ihr dran. Ihr macht doch mit, oder?» Er lächelte die jungen Damen an.

«Wobei?»

«Ihr seid jetzt meine Multiplikatoren!»

«Multipli-was? Ich kann nicht rechnen», kicherte eine.

«Ach was.» Olli kramte aus seinem Rucksack Kartons und Fingerfarbe hervor. Die Utensilien verteilte er an die Jugendlichen. «Ja, cool. Komm, wir machen mit», forderte eine Junge die ­anderen auf. Sie kicherten. Und dann malten sie ihre eigenen Kartons. Die einen kopierten Ollis Satz. Andere schrieben ihre eigene Version. «Kuschel dich frei!» Oder: «Kuscheln macht glücklich!» Dann standen sie in lockerem Abstand auf dem Barmeyerplatz verteilt. Andere, die bisher nicht umarmt worden waren, liessen sich initiieren. Der Funke war übergesprungen. So ähnlich muss das damals am Pfingstfest gewesen sein, dachte ich. Es dauerte nicht lange, bis der ganze Platz voller Umarmungen war. Und es geht das Gerücht, dass unser Pfarrer davon in seiner Pfingstpredigt erzählt hat. Das war der erste Sieg der New Earth Army.

Lars Syring

Aktuelle Nachrichten