Kurz bevor das Glück beginnt

Schon lange glaubt Julie nicht mehr an Märchen. Eigentlich wollte sie Mikrobiologin werden. Als alleinerziehende Mutter des dreijährigen Lulu verdient sie ihren Lebensunterhalt nun als Kassiererin in einem Supermarkt.

Drucken
Teilen

Schon lange glaubt Julie nicht mehr an Märchen. Eigentlich wollte sie Mikrobiologin werden. Als alleinerziehende Mutter des dreijährigen Lulu verdient sie ihren Lebensunterhalt nun als Kassiererin in einem Supermarkt.

An einem besonders trüben Tag lernt sie dort Paul kennen, der nach 30 Ehejahren gerade frisch verlassen worden ist. Als einziger Kunde bemerkt er die Träne, die sie sich verstohlen von ihrer Wange wischt, und spricht sie an. Berührt von Julies schwieriger Lebenssituation, lädt er sie spontan ein, die Ferien mit ihm und seinem erwachsenen Sohn Jérôme in seinem kleinen Haus in der Bretagne zu verbringen. Julie lässt sich mutig darauf ein und erlebt eine intensive Zeit mit vielen Glücksmomenten. Sollte sich für sie das Blatt endlich gewendet haben? Doch dann geschieht das Unfassbare…

Agnès Ledig: Kurz bevor das Glück beginnt, Deutscher Taschenbuch-Verlag, 403 Seiten Pfarreibibliothek Kirchberg Öffnungszeiten: Mittwoch, 17 bis 19.30 Uhr Samstag, 10 bis 11.30 Uhr Telefon 077 422 32 50 (nur während der Öffnungszeiten)

Aktuelle Nachrichten