Kunst am Bau ab 2018

Drucken
Teilen

Wil Die Ausstellung der Wettbewerbsbeiträge für Kunst am Bau im Sportpark Bergholz, die im Stadtsaal stattfand, hat grosse Beachtung gefunden. Über 100 Besucher nutzten die Gelegenheit, die sechs Werkbeiträge der Teilnehmenden der Schlussrunde des zweistufigen Wettbewerbsverfahrens zu besichtigen. Das Departement Bau, Umwelt und Verkehr trifft nun die Vorbereitungen, um die siegreiche ­Videoinstallation von Christoph Rütimann umzusetzen. Das Kunstwerk sollte im 2. Semester 2018 der Öffentlichkeit übergeben werden können, wie die Stadt Wil mitteilt. (sk)