Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kühle Drinks für heisse Abende

Die Tage sind lang und die Temperaturen lassen keine Wünsche offen. Was bietet sich da mehr an, als den Abend mit Freunden oder der Familie ausklingen zu lassen. Für Sie zusammengetragen: Vier Cocktail-Rezepte, die ideal zum Sommer passen.
Alessia Pagani
Rick Wassenaar, stellvertretender Geschäftsführer im Treffpunkt Herisau, weiss, was es für einen gelungenen Cocktail braucht. (Bilder: Alessia Pagani)

Rick Wassenaar, stellvertretender Geschäftsführer im Treffpunkt Herisau, weiss, was es für einen gelungenen Cocktail braucht. (Bilder: Alessia Pagani)

Sommer, Sonne, Spass – das Wetter der vergangenen Wochen lädt geradewegs dazu ein, die lauen Sommerabende in vollen Zügen zu geniessen und es sich richtig gut gehen zu lassen. Ob ein Treffen mit Freunden, ein Abendessen mit der Familie oder ein Apéro mit Arbeitskollegen – wichtig ist dabei, dass der richtige Drink zur Hand ist. Was eignet sich in dieser Jahreszeit besser als ein Cocktail? Ob fruchtig-frisch oder milchig-süss, die Auswahl ist fast grenzenlos. Abertausende Rezepte lassen sich im Internet oder in der spezifischen Literatur finden. «Es gibt für jeden Geschmack und jede Gelegenheit den passenden Cocktail», sagt Rick Wassenaar. Der 36-Jährige arbeitete in einer Cocktail-Bar und zaubert heute für seine Gäste Cocktail-Kreationen im Treffpunkt Herisau – dies auch an der Aussenbar auf der Terrasse. Für die Redaktion der "Appenzeller Zeitung" hat er seine vier Favoriten zusammengetragen und verrät seine vier Lieblings-Cocktailrezepte dieses Sommers.

Russian Orange – der etwas andere Caipirinha

  • 1 Orange
  • 1 Esslöffel Rohrzucker
  • 6cl Vodka
  • 1cl Cointreau
  • Crushed Ice

Man gebe die zerstückelte Orange in ein Glas und zerdrückt diese. Den Rohrzucker hinzufügen und mischen. Das Glas mit Crushed Ice befüllen und Vodka beigeben. Zum Schluss einen Zentiliter Cointreau hinzufügen, mischen und geniessen. Um den Cocktail zu garnieren, empfiehlt der Fachmann folgendes: eine halbierte und entsteinte Birne auf das Crushed Ice legen. Nun den Cointreau in die Pflaume füllen und anzünden. Dieser Cocktail kann auch gut nach einem Dinner genossen werden.

Lady in Red – der fruchtig-süsse Appetizer

  • 2cl weisser Vodka
  • 2cl roter Vodka
  • 2cl schwarzer Vodka
  • 2cl Passoa
  • 10cl Orangensaft
  • 10cl Ananassaft
  • Eiswürfel

Ein Glas halb mit Eiswürfeln befüllen und beiseitestellen. Alle übrigen Zutaten in einen Shaker geben und kräftig schütteln. Den Inhalt langsam ins Glas füllen. Zum Garnieren dieses fruchtigen und süssen Cocktails eignen sich gemäss des Experten vor allem ein Ananasstück oder ein Stück Honigmelone. Dieser Cocktail ist nicht nur für Vodka-Liebhaber ein Genuss, sondern auch für all jene, die gerne fruchtige Drinks geniessen.

Florida Milk – die Alternative zum normalen Frappé

  • 14cl Milch
  • 14cl Orangensaft
  • 1cl Zitronensaft
  • 1cl Grenadine-Sirup
  • Eiswürfel

Wie bei fast allen Cocktails empfiehlt es sich, die Gläser vor dem Befüllen im Tiefkühler zu lagern. So bleibt das Getränk auch an heissen Sommerabenden lange kühl. Die Milch, den Orangensaft, den Zitronensaft und den Grenadine-Sirup in einen Shaker geben. Eis hinzufügen und schütteln. Dieser Cocktail ist mild im Geschmack und erinnert an ein Erdbeer-Frappé. Zum Anrichten eignet sich sowohl ein grosses Weisswein- als auch ein Rotwein-Glas.

Summer Sweet – der spritzige Anti-Alkoholische

  • 8cl Orangensaft
  • 8cl Ananassaft
  • 2cl Grenadine-Sirup
  • 12cl Ginger Ale
  • Eiswürfel

Den Orangen- und Ananassaft mit einigen Eiswürfeln in einen Shaker geben und schütteln. Ein Glas nehmen und dieses bis zur Hälfte mit Eiswürfeln befüllen. Anschliessend den Shaker-Inhalt ins Glas geben und mit Ginger Ale auffüllen. Wahlweise kann auch Mineralwasser benutzt werden. Am Schluss den Grenadine-Sirup über den Cocktail geben. Et voilà – der anti-alkoholische Sommerdrink ist genussbereit. Durch das Ginger Ale wird dieser Cocktail besonders spritzig.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.