Kuh-Bag wird weitergeführt

Merken
Drucken
Teilen

Der ZAB und der Verband KVA Thurgau lancierten im Herbst 2015 die Sammlung von gemischten Kunststoffen aus Haushalten im so genannten Kuh-Bag. Ein 60-Liter-Sack kostet zwei Franken. In dieser zweijährigen Pilotphase wurde eine Recycling-Quote von rund 50 Prozent erreicht. Das bedeutet, dass etwa die Hälfte des gesammelten Kunststoffs im In- und Ausland wiederverwertet werden konnte. Nun haben die beiden Abfallzweckverbände beschlossen, die Dienstleistung weiterhin anzubieten. (sdu)