Küng startet an Weltmeisterschaft

TRIATHLON. Am Sonntag startet Triathlet Manuel Küng (Bütschwil) an der 70.3 Ironman-WM in Zell am See in Österreich. Die Titelkämpfe finden erstmals auf europäischem Boden statt.

Drucken
Teilen

TRIATHLON. Am Sonntag startet Triathlet Manuel Küng (Bütschwil) an der 70.3 Ironman-WM in Zell am See in Österreich. Die Titelkämpfe finden erstmals auf europäischem Boden statt. Dabei gilt es zu beachten, dass der Toggenburger nicht in einer der unzähligen «Age»-Gruppen, sondern in der «Pro>»-Kategorie mit höchstem Niveau startet. Der Sieger erhält 45 000 Dollar, Rang zehn bringt 4500 Dollar. Bei den 25- bis 29-Jährigen würde Küng gewinnen und könnte sich «Weltmeister Age 25–29» nennen, im Feld der Profis wird es für den EM-Fünften schwierig, sich unter den besten Zehn zu klassieren. Manuel Küng hat sich durch den ersten (Profi-)Sieg in Luxemburg für die WM qualifiziert. Weltweit sind die Top 50 zugelassen. (uhu)