Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Kredit für Neubau des Güllenkastens

Urnäsch Als Ersatz für den Güllenkasten beim vormaligen Altersheim Chräg sowie zur Abdeckung des fehlenden Volumens wird beim Landwirtschaftsbetrieb Chräg ein neuer 300-m3-Güllenkasten gebaut, schreibt die Gemeinde Urnäsch in einer Mitteilung. Der Gemeinderat hat den notwendigen Kredit über 130000 Franken bewilligt. Unter Einbezug der Landwirtschaftskommission sowie des Pächters wurden im Frühling die detaillierten Abklärungen für den Bau einer Jauchegrube vorgenommen. Unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften wurden nebst dem Standort und dem Volumen auch erstmals die weiteren funktionellen Bedürfnisse wie die Art des Rührwerks, Brauchwassertank oder Befahrbarkeit sowie die Verwertung des Aushubs konkret abgeklärt und ein Kostenvoranschlag erstellt.

In der Investitionsrechnung 2017 ist der Güllenkasten mit 65000 Franken veranschlagt. Die damalige grobe Kostenschätzung, basierend auf Richtwerten der landwirtschaftlichen Beratungsstelle, jedoch ohne nähere Abklärungen, ging von einem kleineren, 200-m3-Güllenkasten aus. Gemäss der vorliegenden konkreten Planung mit Kostenvoranschlag werden sich die Investitionskosten gegenüber dem Voranschlag nun verdoppeln auf 130000 Franken.

Der Neubau der geplanten Jauchegrube ist notwendig und bedeutet eine zukunftsgerichtete und nachhaltige Investition in den gemeinde­eigenen Landwirtschaftsbetrieb Chräg, heisst es weiter. Die Mehrausgaben sind hinsichtlich des daraus gene­rierbaren Mehrwerts und der Arbeitserleichterungen vertretbar. Der Neubau wird im kommenden Herbst realisiert. Der Aushub kann auf dem Betrieb sinnvoll deponiert werden. (gk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.