Kosten einer Kremation

Verstorbene aus dem Appenzellerland werden nahezu ausnahmslos in St. Gallen kremiert, so dies denn gewünscht wird. Für Vertragsgemeinden – dazu gehören alle Ausserrhoder Gemeinden sowie der Innerrhoder Bezirk Oberegg – kostet eine Kremation 426 Franken (inklusive Urne).

Drucken

Verstorbene aus dem Appenzellerland werden nahezu ausnahmslos in St. Gallen kremiert, so dies denn gewünscht wird. Für Vertragsgemeinden – dazu gehören alle Ausserrhoder Gemeinden sowie der Innerrhoder Bezirk Oberegg – kostet eine Kremation 426 Franken (inklusive Urne). Für Verstorbene aus den anderen fünf Innerrhoder Bezirken kostet die Urne zusätzlich.

Letztes Jahr standen in Ausserrhoden 67 Erdbestattungen 406 Kremationen gegenüber. Oberegg hatte fünf Erdbestattungen und 12 Kremationen zu verzeichnen. Insgesamt gehören zum Einzugsgebiet des Krematoriums St. Gallen 123 Gemeinden der Kantone St. Gallen, Thurgau und beider Appenzell. Im Ofenhaus arbeiten zwei Vollzeit-Mitarbeiter und zwei Aushilfen. (rf)

Aktuelle Nachrichten