Kooperation im Telefoniebereich

Lichtensteig. Die Telefonanlagen in der Schule und der Verwaltung müssen in nächster Zeit erneuert werden. Deshalb wurde evaluiert, wie das Thema ideal organisiert werden kann. Es wurden Lösungen mit der Anschaffung einer konventionellen Anlage, aber auch neue Wege geprüft.

Drucken
Teilen

Lichtensteig. Die Telefonanlagen in der Schule und der Verwaltung müssen in nächster Zeit erneuert werden. Deshalb wurde evaluiert, wie das Thema ideal organisiert werden kann. Es wurden Lösungen mit der Anschaffung einer konventionellen Anlage, aber auch neue Wege geprüft. Eine Analyse hat aufgezeigt, dass eine Kooperation mit dem Verein Kommunikationsnetz St. Gallen (IG KOMSG) sinnvoll ist. Durch die Zusammenarbeit mit der beim Kanton angesiedelten Stelle können in den nächsten fünf Jahren allein bei der Gemeindeverwaltung Ersparnisse von über 20 000 Franken realisiert werden. Dies wird erreicht durch höhere Rabatte und dem Wegfall von Telefonkosten bei Anrufen bei kantonalen Ämtern und später auch unter den Gemeinden. Durch diese Kooperation werden die bisherigen Telefonnummern der Gemeinde im Laufe des Jahres ersetzt. (gem)