Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Konzert und gemeinsames Singen

Ebnat-Kappel «Zwischen Licht und Dunkel» erklingt Gesang am Karsamstag in der Kirche Ebnat. Die Übergänge zwischen Finsternis und Licht, Leben und Tod, Tag und Nacht sind zwischen Karfreitag und Ostersonntag besonders spürbar; an dieser Symbolik richten sich viele Lieder des Abends aus. Bereits zum siebten Mal wird der Anlass von einem kurzen Konzertteil eingeleitet, den heuer zwei Chöre mit über 60 Mitsingenden bestreiten: Der Ad-hoc-Chor der Kirchgemeinde Ebnat-Kappel unter der Leitung von Philipp Kamm singt allein und zusammen mit einem über die Ostertage probenden Kurschor unter der Leitung des sardischen Dirigenten und Sänger Gianpriamo Incollu, dessen wunderbare Tenorstimme auch solistisch erklingen wird. Im Anschluss an den konzertanten Teil sind alle zum Offenen Singen eingeladen – sowohl Singfreudige wie jene, die lieber zuhören: Die eingängigen Stücke (von Abendliedern über Taizé-Gesänge bis hin zu spirituellen Liedern aus aller Welt) werden jeweils kurz vorgestellt und ein- oder mehrstimmig gesungen. (pd)

Hinweis Karsamstag, 31. März, ab 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, es wird eine Kollekte zu Gunsten Brot für alle erhoben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.