Konzept angepasst

Drucken
Teilen

Innerrhoden Das Behindertenkonzept des Kantons wird leicht angepasst. Das lässt sich einer Mitteilung entnehmen. Gemäss bisheriger Fassung des Konzepts musste die Standeskommission im Bedarfsfall eine Schlichtungskommission einsetzen, die bei Streitigkeiten zwischen invaliden Personen und Institutionen angerufen werden konnte. Neu übernimmt gestützt auf eine neue Leistungsvereinbarung mit dem Verein Ombudsstelle Alter und Behinderung eine Schlichtungsstelle diese Funktion. (rk)