Kontrolle über Motorrad verloren: 29-Jähriger kollidiert in Waldstatt mit Pfosten

Am Sonntagmorgen ist ein 29-jähriger Mann auf der Strecke von Waldstatt in Richtung Urnäsch verunfallt. Der Motorradfahrer erlitt mittelschwere Verletzungen.

Drucken
Teilen

(kapo) Am Sonntagmorgen fuhr ein 29-jähriger Mann mit seinem Motorrad in Waldstatt auf der Urnäscherstrasse in Richtung Urnäsch. In der Linkskurve des Murbachranks verlor er gegen 11 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidierte mit einem Leitpfosten und fiel um, so schreibt die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden in einer Mitteilung.

Bild: Kapo

Der Motorradfahrer wurde durch den Rettungsdienst mit mittelschweren Verletzungen hospitalisiert. Die Kantonspolizei geht von einem Schaden von ungefähr 5'000 Franken aus.