KOMMENTAR: Jammertal war gestern

Das Toggenburg ist eine lebenswerte Region, sagt Redaktorin Sabine Schmid zum zehnjährigen Bestehen der Region Toggenburg.

Sabine Schmid
Drucken
Teilen
Redaktorin Toggenburger Tagblatt (Bild: Urs Jaudas)

Redaktorin Toggenburger Tagblatt (Bild: Urs Jaudas)

Zehn Jahre ist es her, seit Region Toggenburg für die Regionalplanung zuständig wurde. Zehn Jahre sind eine lange Zeit, die viele Veränderungen mit sich gebracht hat. Politische Entscheide wurden in die eine oder andere Richtung gefällt, die Wirtschaft ist runter- und wieder hinaufgegangen. Darauf musste die Region reagieren. Und dies im Wissen, dass Bütschwil nicht gleich ist wie Wildhaus, Hemberg nicht gleich wie Wattwil.

Der Bürger bekommt nur wenig mit von dem, was bei der Region Toggenburg aufgegleist, verhandelt, ausgearbeitet und realisiert wird. Zum Wohl der Bevölkerung, der Touristen, der Wirtschaft und der Landschaft, dank dem Engagement von vielen, stellen sich langsam Erfolge ein. Die Wohnbevölkerung wächst, die Zahl der Arbeitsplätze nimmt zu. Die Natur wird dabei erhalten. Dies ist viel wert und sollte belohnt werden – vor allem durch die Wertschätzung der Bevölkerung. Das Toggenburg ist schon seit langem kein Jammertal mehr, sondern eine lebenswerte Region.