Komiker oder Musiker? Egal. Hauptsache berühmt

MOSNANG. Das Comedy-Duo Quasinabo, bestehend aus den beiden 23-Jährigen Fabian Rütsche aus Ganterschwil und Adrian Manser aus Oberhelfenschwil, hat seine ersten grösseren Auftritte hinter sich. Das Publikum am Radballfinal am Samstag zeigte sich begeistert. Das Duo muss im Auge behalten werden.

Beatrice Bollhalder
Drucken
Teilen
Adrian Manser (links) und Fabian Rütsche sind «Quasinabo». (Bild: Beatrice Bollhalder)

Adrian Manser (links) und Fabian Rütsche sind «Quasinabo». (Bild: Beatrice Bollhalder)

Am Samstagabend wurde auf der Bühne der Oberstufenturnhalle in Mosnang endlich das schwer gehütete Geheimnis des Appenzeller Käses gelüftet. Die Lacher hatten Fabian Rütsche und Adrian Manser dabei auf ihrer Seite. Die beiden jungen Komiker, die am Finaltag des 41. Radballgrümpi des RMV Mosnang erstmals ein rund einstündiges Programm zum Besten boten, konnten die Anwesenden davon überzeugen, dass der Name «Quasinabo» im Auge zu behalten ist. Der Elektroniker Fabian Rütsche und der Bankangestellte Adrian Manser, die beide in der Vergangenheit einzeln in kleinerer Runde die Gäste zum Lachen brachten, haben sich zusammengetan. Das war ein guter Schritt, denn die beiden Talente harmonieren auf der Bühne.

Etwas angespannt

Der Auftritt vor dem Radballpublikum war der erste grössere. Ein paar Tage vorher hatten sie sich mit Ausschnitten aus ihrem Programm in Bütschwil erstmals vorstellen können. «Heute haben wir aber das ganze Programm vorgetragen», erklären die beiden. Und das werden mit Sicherheit nicht ihre letzten Auftritte gewesen sein. Etwas angespannt seien sie aber heute schon gewesen, erklären sie später.

Zweimal eine halbe Stunde lang haben die beiden jungen Toggenburger das Publikum mit viel Wortwitz unterhalten. Adrian Manser hat die verschiedenen Dialekte im Griff, Fabian Rütsche weiss dagegen mit seiner Mimik zu begeistern. Das Wort «Anglizismen» scheint ausserdem sein Lieblingswort zu sein. Bei ihrem Programm ziehen sie aber auch das Publikum mit ein. Ein erstaunter Blick ist die Reaktion, wenn der eine einen Zuschauer auf die Bühne bittet, der andere diesen aber, weil er sich hinter dem Vorhang bereit macht, noch nicht sehen kann.

Bereicherung mit Musik

Ob nun als wilde Musiker, die sich gegenseitig übertrumpfen wollen, oder beim Vorführen eines Werbespots, die beiden finden schnell Fans im Publikum. Bei der Schweizer Ausgabe des Quiz «Wer wird Millionär» entpuppt sich Kandidat Thomas Sennhauser (Rütsche) als listiger Mann, der dem Quizmaster mit seinen Antworten den letzten Nerv raubt und am Ende doch siegt. Einer der Zuschauer meinte anschliessend, die Zeit sei viel zu schnell vergangen, er hätte noch lange zuhören können.

Immer Dienstags treffen sich die beiden Comedies, um an ihrem Programm zu feilen. «Je nach Auftraggeber passen wir den Text an», erklärt Adrian Manser. Fabian Rütsche ergänzt: «Das Programm soll stets aktuell gehalten werden.» Ob sie einmal berühmt werden, ist ihnen egal, sie haben einfach Spass, wenn sie auftreten dürfen. Die ehemaligen «Fast-Nachbarn» in Oberhelfenschwil – die eben diese Tatsache für ihren Namen beigezogen haben – würden sich deshalb über weitere Engagements sehr freuen.

www.quasinabo.ch