Köbi Dietrich

Drucken
Teilen

Gewiss, die Idee hatten andere: Frank und Patrik Riklin. Und Appenzellerland Tourismus hatte den Mut, das Projekt zu realisieren. Doch als Butler und Gastgeber war der Herisauer Köbi Dietrich das Gesicht des «Null-Stern-Hotels» ob Gonten. Die Kunstaktion sorgte im In- und Ausland für Aufsehen; die Bilder gingen um die Welt. Nur ein kleiner Teil der Interessierten konnte eine Nacht im «Null-Stern-Bett» verbringen und Köbis Gastfreundschaft geniessen.

Aktuelle Nachrichten