Knapp zehn Monate Bauzeit im Ackerhus

Mitte Januar dieses Jahres erfolgte der Spatenstich für den Anbau des neuen Kulturraums am Ackerhus in Ebnat-Kappel. Die Holzkonstruktion, die aus Toggenburger Holz gefertigt ist, wurde Mitte April aufgerichtet. Im Lauf des Sommers wurden zwei Hausorgeln revidiert.

Drucken
Teilen

Mitte Januar dieses Jahres erfolgte der Spatenstich für den Anbau des neuen Kulturraums am Ackerhus in Ebnat-Kappel. Die Holzkonstruktion, die aus Toggenburger Holz gefertigt ist, wurde Mitte April aufgerichtet. Im Lauf des Sommers wurden zwei Hausorgeln revidiert. Sie sind Mitte November ins Ackerhus zurückgekehrt und werden am Tag der offenen Tür gespielt. In den letzten Wochen wurden drei Ausstellungsräume eingerichtet. (sas)