Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kleiner Prinz für grosse Leute

Speerspitz
Anina.ruetsche@toggenburgmedien.ch

Es war nur ein Augenblick, so schnell vorbei wie gekommen. Doch gesehen habe ich es genau. «Never grow up», zu Deutsch «Werde nie erwachsen», hatte jemand in grossen Lettern unter eine Brücke auf der Bahnstrecke zwischen Uznach und Wattwil gesprayt. Eines nassgrauen Montagmorgens auf dem Weg zur Arbeit war dieses Graffiti plötzlich da.

Sogleich fielen mir Peter Pan und Pippi Langstrumpf ein. Und mein früherer Wunsch, wie diese beiden Romanfiguren für immer Kind bleiben zu dürfen. Geklappt hat dies nicht, natürlich nicht, denn ich lebe in der Realität. Die guten alten Zeiten sind vorbei, mittlerweile bin ich 31-jährig und messe von den Füssen bis zum Scheitel 1,75 Meter. Dann, als der Zug in den Rickentunnel einfuhr, dachte ich an den Kleinen Prinzen aus dem Buch von Antoine de Saint-Exupéry. «Die grossen Leute sind wirklich sehr sonderbar», pflegt dieser zu sagen, wenn die grossen Erdenbürger durch ihren arbeitsreichen Alltag hetzen. Auch ich mache das oft, obwohl ich es eigentlich nicht will, und das ist in der Tat wunderlich. Und dann, während der Zug weiter durch die Dunkelheit ratterte, ging mir ein Licht auf, ein weiteres Prinz-Zitat: «Alle grossen Leute waren einmal Kinder, aber nur wenige erinnern sich daran.» Davon hingegen konnte ich mich ausnehmen, denn vergessen habe ich meine Kindheit nie.

Als es vor den Fenstern wieder hell wurde, lächelte ich. Dies, auch wenn ich wusste, dass mich auf meinem nicht mehr weit entfernten Schreibtisch ein churfirstenhoher Berg an Aufgaben erwartete. Ich würde es einfach so machen wie früher und mich neugierig an den Aufstieg und allfällige Umwege wagen. Im Sinne des Kleinen Prinzen, der meint: «Geradeaus kann man nicht sehr weit kommen.»

Anina Rütsche

anina.ruetsche@toggenburgmedien.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.