Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kleine Kunstwerke mit gesticktem Haar

Journal

Innerrhoden Morgen Sonntag, von 11 bis 16 Uhr, bestickt die Künstlerin Lorna Bornand im Museum Appenzell persönliche Karten mit den Haaren der Besucherinnen und Besucher. Diese Veranstaltung findet im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung «Kunstvolles aus Haar» statt, bei welcher Bornand beispielsweise die Arbeit im Eingangsbereich gestaltet hat. Dort hat sie das Himmelbett des Bleichemeisters Joseph Anton Manser und dessen Frau Anna Maria Schai in ein Märchenbett verwandelt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.