Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Deutliches Ja an der Urne: Teufen kann Dölf Früh das Grundstück
"Unteres Hörli» abkaufen

In der Mittelländer Gemeinde gibt es eine deutliche Zustimmung zum Kauf der Parzelle "Unteres Hörli". Ausgang dieser Abstimmung war eine Petition.
Jesko Calderara
Der Gemeinderat Teufen hat grünes Licht für den Landerwerb erhalten.

Der Gemeinderat Teufen hat grünes Licht für den Landerwerb erhalten.

Der Gemeinderat kann die Parzelle Unteres Hörli für 4,38 Millionen Franken kaufen. Dies entschieden die Stimmberechtigten am Sonntag an der Urne. Das Resultat fiel deutlich aus: 62 Prozent der Teufnerinnen und Teufner stimmte für den Landerwerb. Die Stimmbeteiligung betrug dabei 50,81 Prozent. Es gab 1419 Ja- und 879 Nein-Stimmen. Leer oder ungültig waren 20 Stimmzettel. Das Grundstück gehörte bis anhin der Firma tecti AG des ehemaligen Präsidenten des FC St.Gallen, Dölf Früh. Dieser plante unterhalb der reformierten Kirche eine Überbauung mit Einfamilienhäusern. Dagegen wehrte sich ein Bürgerkomitee und startete eine Petition. 535 Unterschriften wurden der Gemeinde übergeben. Diese anschliessenden Kaufverhandlungen mit der tecti AG auf. Was mit dem Grundstück geschieht, ist offen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.