Klarer Sieg für die Appenzeller Bärinnen

VOLLEYBALL. Die Spielerinnen des Damen 1 der Appenzeller Bären starteten mit starken Service-Serien in den ersten Satz gegen den VBC Arbon. Durch kontrollierte Spielzüge und eine tiefe Eigenfehlerquote hatten die Thurgauerinnen keine Chance, den Spielstand von 20:2 wieder aufzuholen.

Merken
Drucken
Teilen

VOLLEYBALL. Die Spielerinnen des Damen 1 der Appenzeller Bären starteten mit starken Service-Serien in den ersten Satz gegen den VBC Arbon. Durch kontrollierte Spielzüge und eine tiefe Eigenfehlerquote hatten die Thurgauerinnen keine Chance, den Spielstand von 20:2 wieder aufzuholen. Der erste Satz ging mit 25:8 an die Bärinnen. Diese konstant gute Leistung konnte auch im zweiten Satz beibehalten werden. Das Zusammenspiel harmonierte und die Spielzüge waren grösstenteils fehlerlos. Somit wurde auch der zweite Satz mit 25:12 für die Bärinnen entschieden.

Die gute Leistung der ersten beiden Sätze motivierte die Innerrhoder Spielerinnen zum siegreichen Abschluss des letzten Satzes. Nach knapp einer Stunde Spielzeit gewannen die Appenzeller Bärinnen mit 25:10 das Duell gegen die Spielerinnen des VBC Arbons. Alle elf Spielerinnen haben dabei zum klaren Sieg beigetragen. (tm)