«KISS» im Toggenburg

Drucken
Teilen

Lichtensteig Im Lichtensteiger Netzwerk 60+, einem partizipativen Prozess mit 120 Seniorinnen und Senioren, ist vor einiger Zeit die Idee entstanden, ein Zeitvorsorgesystem aufzubauen. Dabei stiessen die engagierten Bürgerinnen und Bürger auf das Modell KISS, welches bereits erfolgreich funktioniert in der Zentralschweiz. In Lichtensteig wurde am 29. September 2016 nun die erste Ostschweizer Genossenschaft gegründet, und die Gründungsfeier fand am 12. Dezember 2016 statt. Damals unterzeichneten insgesamt 27 Lichtensteigerinnen und Lichtensteiger einen Anteilschein.

Auf der Internetseite www.kiss-zeit.ch beschreibt sich die Genossenschaft KISS Toggenburg folgendermassen: «Wir freuen uns, dass Sie sich für KISS – Nachbarschaftshilfe mit Zeitgutschriften interessieren. KISS bedeutet keep it small and simple – schlank und einfach. Wir laden Lichtensteiger Einwohnerinnen und Einwohner herzlich ein, mit uns zusammen das Projekt KISS aufzubauen. Es geht um ein Geben und Nehmen – um Begleitung und Betreuung. Mit Nachbarschaftshilfe unterstützen Menschen einander, so dass vor allem ältere Menschen und auch jüngere in Notsituationen (Unfall, Krankheit) möglichst lange gut begleitet und betreut in ihrem Zuhause bleiben können. Selbstverständlich können auch junge Menschen mit ihrer Hilfe mittun und kommen so in den Genuss, für sich eine Altersvorsorge mit einem Zeitkonto aufzubauen.»

Wie man Mitglied von «KISS» werden kann

Mit einem Anteilschein von 100 Franken werden Interessierte zum Genossenschaftsmitglied von KISS Toggenburg. Genossenschaftsmitglieder können Nachbarschaftshilfe geben und/ oder nehmen. Bei einem Austritt wird der Betrag zurückerstattet. Beim Engagement der Nachbarschaftshilfe können alle mittun. Die Idee ist, dass vor allem betagte Menschen Unterstützung und Betreuung bekommen, damit sie so lange wie möglich zu Hause bleiben können. Auch Jüngere in Notsituationen oder bei Krankheit können diese Art der Nachbarschaftshilfe beanspruchen. Alle Neumitglieder legen bei einem ersten Gespräch die Art von Hilfeleistungen fest, die angeboten und/oder benötigt wird. Das entsprechende Anmelde­for­mular ist unter www.kiss-zeit.ch zu finden. Die Genossenschaft KISS Toggenburg nimmt ausserdem auch Spenden entge- gen. (pd/aru)

Alle Genossenschaftsmitglieder und interessierte Personen aus dem Toggenburg wenden sich im Moment an folgenden Kontakt: KISS Genossenschaft Toggenburg, Silvia Frick, Uttenwilerstrasse 41, 9620 Lichtensteig, Telefon 071 988 39 43, E-Mail sifri@thurweb.ch. www.kiss-zeit.ch