Kirchenfest St. Martin

SCHWENDE. Morgen Donnerstag, 10. November, und am Freitag, 11. November, sind die Gläubigen jeden Alters aus der ganzen Region zum Kirchenfest St. Martin in Schwende eingeladen. Der Donnerstag steht im Zeichen des Lichts.

Merken
Drucken
Teilen

SCHWENDE. Morgen Donnerstag, 10. November, und am Freitag, 11. November, sind die Gläubigen jeden Alters aus der ganzen Region zum Kirchenfest St. Martin in Schwende eingeladen. Der Donnerstag steht im Zeichen des Lichts. Beim Eindunkeln ziehen Eltern mit ihren Kindern mit leuchtenden Laternen der Kirche entgegen, wo um 18.30 Uhr eine Kinderfeier stattfindet. Es wird aus dem Leben des hl. Martins erzählt. Anschliessend treffen sich alle beim Feuer auf dem Kirchplatz, wo von der Frauengemeinschaft ein wärmendes Getränk ausgeschenkt wird.

Am Freitag um 10.30 Uhr findet der Festgottesdienst statt. Die Festpredigt hält Pfarrer Stephan Guggenbühl aus Appenzell. Die festliche Umrahmung übernimmt das Quartett Laseyer. Anschliessend wird zur Begegnung bei einem Apéro eingeladen. Das Kirchenfest St. Martin wird von verschiedenen Gruppierungen sowie vom Pfarrei- und Kirchenrat organisiert. (pd)