Kinderdorf erhält Spende

TROGEN. People's Viennaline übergab kürzlich eine Spende aus der Werbeaktion «Du machsch de Pris» ans Kinderdorf Pestalozzi in Trogen. Die Verantwortlichen des Kinderdorfs konnten einen Check von 4000 Franken entgegennehmen, wie in einer Mitteilung geschrieben steht.

Drucken

TROGEN. People's Viennaline übergab kürzlich eine Spende aus der Werbeaktion «Du machsch de Pris» ans Kinderdorf Pestalozzi in Trogen. Die Verantwortlichen des Kinderdorfs konnten einen Check von 4000 Franken entgegennehmen, wie in einer Mitteilung geschrieben steht. Die Werbeaktion «Du machsch de Pris» hat schweizweit für Aufmerksamkeit gesorgt. Fluggäste konnten ihren Preis selber bestimmen. 10 Prozent des vom Passagier bezahlten Flugpreises gehen nun an das Kinderdorf Pestalozzi, steht weiter in der Mitteilung. Zu den Einnahmen der Flugtickets rundete die Regionalfluglinie People's Viennaline den Betrag auf, so dass ein runder Betrag gespendet werden konnte.

Zur Übergabe des Checks trafen sich Karl Egger, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Stiftung Kinderdorf Pestalozzi, und Elke Christine Schatz, Verantwortliche Spendenbetreuung der Stiftung Kinderdorf Pestalozzi, mit Daniel Steffen, CEO People's Air Group, und Nina Oehler, Marketing & Product People's Air Group, am Flughafen Altenrhein. «Wir freuen uns sehr über die grosszügige Spende. Die People's Viennaline und die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi verbindet viel: Beide sind in der Ostschweiz verankert. Die Fluglinie öffnet von Altenrhein aus das Tor zu anderen Ländern, und die Stiftung schlägt mit ihren interkulturellen Projekten für Kinder eine Brücke zwischen den Kulturen», so Karl Egger. (red.)

Aktuelle Nachrichten