Kinderbetreuung durch Tagesfamilien

Drucken
Teilen

Tageseltern betreuen eines oder mehrere Kinder im eigenen Haushalt über längere Zeit und regelmässig gegen Entgelt. Die Stärken der Betreuung in Tagesfamilien liegen in der Familiennähe, der Flexibilität und der Individualität. Kinder aller Altersstufen werden in einer kleinen Gruppe betreut und zwar stundenweise, halb- oder ganztags.

Tageseltern sind in der Regel flexibel und man kann die Betreuungszeiten individuell mit ihnen vereinbaren. Das bedeutet jedoch nicht, dass Eltern ihre Kinder spontan holen und bringen können. Die genauen Betreuungszeiten sowie weitere Regelungen (beispielsweise Ferienbetreuung) werden in einem Betreuungs­vertrag festgehalten und sind verbindlich.

Tagesfamilienorganisationen sind die Arbeitgeber von Tageseltern. Sie übernehmen folglich alle Pflichten eines Arbeitgebers und die Abrechnung der Betreuungsstunden.

Der Verein Tagesfamilien Toggenburg ist eine Non-Profit-Organisation im Bereich der familien­ergänzenden Kinderbetreuung in Tagesfamilien. Er setzt sich gemeinsam mit den Tageseltern für eine gute Tagesbetreuung ein und setzt auf Qualität zum Wohl des Kindes.

Tagesfamilien haben:

• Freude am Umgang mit Kindern

• die Bereitschaft, ihre Familie zu öffnen

• genügend Zeit und Platz für die Betreuung

• Verständnis, Geduld und Toleranz

Tagesfamilien sind bereit:

• die Tageseltern-Ausbildung zu besuchen

• regelmässig Gespräche mit den Eltern zu führen

• An Kontaktanlässen und Weiterbildungsveranstaltungen teilzunehmen

Tagesfamilien erhalten:

• eine einheitlich geregelte Entschädigung

• einen Vertrag, der die Arbeitsbedingungen und Versicherungsfragen regelt

• fachliche Beratung, Begleitung und Unterstützung durch die ­Tagesfamilien-Vermittlungsstelle

Tageskinder möchten:

• in einer kinderfreundlichen Umgebung sein

• mit anderen Kindern spielen können

• ihre Tagesfamilie vorher kennenlernen und sich bei ihr wohlfühlen

• eine konstante Beziehung zu ihrer Tagesfamilie haben

• dass sich die beiden Familien über Erziehungsfragen einigen können und miteinander einen guten Kontakt haben. (masi/pd)

Weitere Informationen:

www.kibesuisse.ch