Kinder beweisen Kondition und Geschicklichkeit

Vierzig Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren haben letztes Wochenende am Jugend-Challenge des Sportvereins Rehetobel teilgenommen. Etliche Herausforderungen warteten auf sie.

Merken
Drucken
Teilen

REHETOBEL. An der Jugend-Challenge vom vergangenen Samstag und Sonntag bewiesen die teilnehmenden Kinder nicht nur Kondition, sondern auch Geschicklichkeit, Teamgeist, Kraft und Mut. Dies geht aus einer Medienmitteilung hervor. Aufgeteilt in mehrere altersdurchmischte Gruppen, galt es, sieben Posten zu absolvieren. Im Schwimmbad wartete ein feuchtfröhlicher Parcours zu Wasser und Land, auf dem Schulhausplatz war Geschicklichkeit mit ferngesteuerten Fahrzeugen gefragt, im Oberkaien musste ein sehender Passagier von nichtsehenden «Schubkarrenstossern» transportiert werden. Beim Gupfrank holte man sich Punkte mit einer Baumnuss, welche eine originelle «Chügelibahn» zu durchlaufen hatte. Auf dem Berg war das Team an einem Feuerwehreinsatz der Feuerwehr Wald-Rehetobel mit Kraft und Ausdauer gefordert. Und auf dem Gupf absolvierten die Gruppen einen Lagereinsatz, beispielsweise mit dem Aufstellen von Zelten.

Am Sonntag – nach der Übernachtung im Zeltlager auf dem Gupf – fand die Jugend-Challenge ihre Fortsetzung, teils mit neuen Posten, wie aus der Medienmitteilung weiter hervorgeht. Die Rangverkündigung am Sonntagnachmittag rundete den zum dritten Mal vom Sportverein Rehetobel organisierten Anlass ab. Alle Beteiligten bekamen ein T-Shirt. (pd)