Kieferschmerzen, Ursachen und Folgen

Journal

Drucken
Teilen

Herisau Am Mittwoch, 21. Februar, um 19.30 Uhr befasst sich im Spital Herisau ein Vortrag mit der Frage: «Was haben Kieferschmerzen mit Physiotherapie, Kopfweh und Nackenproblemen zu tun?» Etwa acht Prozent der Bevölkerung leiden unter Schmerzen, die durch ein fehlerhaftes Zusammenspiel der Kiefer verursacht werden. Die mit Abstand häufigste Indikation ist die sogenannte Craniomandibuläre Dysfunktion. Dies bedeutet, dass Schädel und Unterkiefer nicht perfekt ineinandergreifen. Die Physiotherapeuten Karin Koch und Marcel Häne stellen verschiedene erfolgsversprechende Behandlungsmöglichkeiten vor. Der Eintritt ist frei, und eine Anmeldung ist nicht nötig.

Vortrag über das Messie-Syndrom

Herisau Am Dienstag, 20. Februar, um 18 Uhr findet im Haus 9 im PZA in Herisau im Rahmen der Angehörigenarbeit des Psychiatrischen Zentrums AR ein Vortrag mit dem Titel «Das Messie-Syndrom – Eine Unordnung mit System?» statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.