Keinerlei Fehlverhalten festgestellt

Drucken
Teilen

An der Versammlung sprachen mehrere Referenten über fischereibezogene Themen: Roger Louis berichtete über Fischereiaufsicht und Gewässerschutz, wobei er erfreut feststellte, dass die Aufseher bei ihren Kontrollgängen keinerlei Fehlverhalten von Mitgliedern feststellen konnten. Hans Hofstetter erläuterte die Fischfangstatistik und betonte, 51 Äschen, die dem Fangverbot unterliegen, hätten gefangen und wieder zurückgesetzt werden können. Domenic Stillhart stellte die Gewässerbewirtschaftung vor, wobei er im Bereich Aufzuchtbäche gegenüber dem Vorjahr von einem Ertragsanstieg berichten konnte. Christoph Birrer und Michael Kugler vom Amt für Natur, Jagd und Fischerei des Kantons St. Gallen informierten über den Antrag Erhöhung Bachforellenschonmass, dem vorläufig nicht stattgegeben wird. (pjm)

Aktuelle Nachrichten