Keine Diskussionen um Wahlen

Ohne grosse Diskussionen gingen die Erneuerungswahlen in der Schulgemeinde Neckertal über die Bühne. Schulratspräsident Rudolf Mäder (Oberhelfenschwil) schaffte die Hürde problemlos. Er vereinte 577 Stimmen auf sich bei einem absoluten Mehr von 314 Stimmen.

Merken
Drucken
Teilen

Ohne grosse Diskussionen gingen die Erneuerungswahlen in der Schulgemeinde Neckertal über die Bühne. Schulratspräsident Rudolf Mäder (Oberhelfenschwil) schaffte die Hürde problemlos. Er vereinte 577 Stimmen auf sich bei einem absoluten Mehr von 314 Stimmen.

Als Schulräte wurden die Bisherigen Michael Forrer (Mogelsberg), Ivo Koller (Brunnadern) und Jeannette Scheu (Ebersol) gewählt. Neu nimmt Christian Roth (Nassen) Einsitz in den Rat der Schulgemeinde Neckertal.

Die GPK der Schulgemeinde besteht aus drei Mitgliedern. Weil von den bisherigen GPK-Mitgliedern keiner mehr zur Wiederwahl angetreten ist, setzt sich diese Behörde aus drei neuen Mitgliedern zusammen. Es sind dies: Daniel Ammann (Oberhelfenschwil), Michael Hochreutener (Mogelsberg) und Daniela Lusti (Brunnadern). (sas)