Kein Strom wegen Gleitschirm

Drucken
Teilen

Appenzell Am Montag um 23.29 Uhr ist eine Gleitschirmpilotin im Gebiet Schönenbüel-Steinegg in eine 20-kV-Mittelspanungsfreileitung geflogen. Glücklicherweise blieb die Gleitschirmpilotin dabei unverletzt. Als Folge dieser Störung war die Stromversorgung in den Gebieten Oberlehn, Hirschberg, Mendle, Eggerstanden, Befig und Eggli während 42 Minuten unterbrochen. Dank dem sofort eingeleiteten Piketteinsatz durch Mitarbeiter der EWA konnten die Schadenstellen rasch lokalisiert und die Störung behoben werden. Die Energie- und Wasserversorgung Appenzell bedauert den Unterbruch und dankt den Stromkunden für das Verständnis. (pd)