Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Karolinas Töchter

Lesetipp

Die hochbetagte Lena Woodward will ein Versprechen erfüllen, das sie ihrer Freundin Karolina einst gab – mehr als ein halbes Jahrhundert zuvor. Mit Hilfe einer Anwältin und eines Privatermittlers begibt sie sich auf die Suche nach Karolinas Zwillingstöchtern, die seit dem Zweiten Weltkrieg in Polen verschollen sind. Doch es kommen Zweifel an Lenas Geschichte auf, und aus Sorge um seine Mutter versucht ihr Sohn Arthur, sie zu bremsen. Warum sucht sie die Mädchen erst jetzt? Und was ist damals im jüdischen Ghetto wirklich geschehen? Die Spur der Mädchen führt tief in die Geschichte des kriegszerrütteten Polen, und bald ist klar, dass das Schicksal der beiden ein Geheimnis birgt, das Lena seit Jahrzehnten verfolgt und das gelüftet werden muss, um die Kinder von damals zu finden.

Ronald H. Balson: Karolinas Töchter; Verlag: Aufbau TB, 438 Seiten; Bibliothek Kirchberg.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.